News SV Werder Bremen

Werder: Max Kruse schwer verletzt!

Max Kruse ist bekennender Pokerspieler und hat in diesem Sommer bei einer Pokermeisterschaft in Las Vegas tausende Euros gewonnen.

Vergangene Saison war Max Kruse einer der besten Torschützen der Liga und schoss den SV Werder Bremen fast im Alleingang weg von den Abstiegsplätzen auf einen für Werder soliden 8. Tabellenplatz. Viele forderten Kruse sogar zurück in die Nationalelf, aus welcher er auf Grund einiger Eskapaden von Joachim Löw herausgeworfen wurde.  Soweit kam es jedoch nicht.
Zu Beginn dieser Saison gab es viele Wechselgerüchte um den ehemaligen Wolfsburger, angeblich wollte sogar Manchester United Kruse haben. Kruse jedoch entschied sich gegen einen Wechsel und ließ sich seine festgeschriebene Ausstiegsklausel in Höhe von 12 Millionen Euro für ein Handgeld für 300 Tausend Euro abkaufen.
Nach 3 Spieltagen, in welchen Werder nur einen Punkt holte, konnte Kruse allerdings keinen einzigen Treffer erzielen und auch keinen Assist beisteuern.
Im heutigen Spiel gegen Schalke 04 musste Kruse auch noch nach einem rotwürdigen Foul von Thilo Kehrer früh ausgewechselt werden. Diagnose: Schlüsselbeinbruch!
Noch heute wird der Ex-Nationalspieler in Bremen operiert. Seine Ausfallzeit wird ungefähr 8 Wochen betragen. Dies ist ein herber Schlag für Werder Bremen, die momentan sowieso nicht in guter Form sind.
Einziger Lichtblick: Neuzugang Ishak Belfodil heute gegen S04 mit einer ansprechenden Leistung.

Kommentar verfassen