News VfB Stuttgart

Nach Horror-Szene gegen Wolfsburg: Gentner fehlt mehrere Wochen

„Wir hatten Riesenangst.“ – Aufgrund der Verletzung im Gesicht von Christian Gentner, ist die Freude über den Sieg des VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg nicht so groß.

Während Christian Gentner mit einem blutüberströmten Gesicht bewusstlos auf dem nassen Rasen lag, war es in der Mercedes-Benz-Arena eine Zeit lang still. „Das waren dramatische Momente, wir hatten Riesenangst, dass was passiert ist, was bleibende Schäden hinterlassen könnte“, wird der VfB-Trainer Hannes Wolf zitiert. Mit blassem Gesicht sagte Sportvorstand Michael Reschke außerdem: „Wenn unser Doc nicht so schnell reagiert hätte…“

Allerdings handelte Dr. Raymond Best sofort und holte die durch den Zusammenprall mit Torhüter Koen Casteels verschluckte Zunge wieder aus dem Hals des VfB-Kapitäns – und verhinderte dadurch wohl Schlimmeres…

Gentner wird dem Aufsteiger über mehrere Wochen fehlen. „Er hat definitiv eine schwere Gehirnerschütterung, wahrscheinlich auch ein paar Knochen gebrochen. Aber die Ärzte sagen, er wird wieder komplett okay.“, berichtet Hannes Wolf.

Wir wünschen Christian Gentner auf jeden Fall eine gute Besserung und eine schnelle Genesung!

[FOTO: @legente20, Instagram]

Kommentar verfassen