Allgemein International

Europatour: Wer ist deutscher Reisemeister in der Gruppenphase?

Die Gegner der Deutschen Teams sind ausgelost. Doch welches Deutsche Team reist am meisten? Wir haben die Antwort:

Berechnet haben wir die jeweilige Entfernung von dem Verein zu den Gegnern und haben diese dann addiert.

 

Auf dem letzten Platz befindet sich der FC Bayern. Mit den Stationen Anderlecht, Glasgow und Paris kommen sie nur auf eine Gesamtentfernung von ca. 3400km. Mit 1800km ist Glasgow für sie der weiteste Weg.

Auf Platz 5 befindet sich Eoropa League Teilnehmer Köln. Sie müssen nach London, Belgrad und Baryssau. Gesamtdistanz: 3800km. Köln hat auch die von allen deutschen Teilnehmern am Europapokal die kürzeste Distanz zwischen den Spielorten. Von Köln nach London sind es nur 600km.

Viertplatziert ist die Berliner Hertha mit den Reisezielen Bilbao, Luhansk und Östersund und kommt auf einen Gesamtweg von 5600km.

Den Bronze Platz ergattert sich RB Leipzig. In ihrer ersten Internationalen Saison geht es insgesamt auf eine 5800km Reise durch Europa mit den zielen in Monaco, Istanbul und Porto.

Vizemeister darf sich Borussia Dortmund nennen. Sie reisen insgesamt 5950km nach Madrid, Nikosia und London(Tottenham). Sie Reisen die längste Strecke zu nur einem Gegner und müssen 3500km nach Nikosia zurücklegen.

Trommelwirbel:

Reisemeister ist er Dorfklub 1899 Hoffenheim. Jeder der Gegner  ist ca. 2000km entfernt. So muss die TSG insgesamt 6100km nach Braga, Istanbul und Rasgrad reisen.

 

Kommentar verfassen